Landtagswahl 2017

Lena Zingsheim und Dr. Boris Wolkowski

Landtagswahl 2017: Zingsheim und Dr. Wolkowski treten für die Grünen an

Grüner Landesvorsitzende Sven Lehmann gab einen Ausblick auf den Landtagswahlkampf in NRW

Mönchengladbach. Bei den Mönchengladbacher Grünen laufen die Vorbereitungen für den Landtagswahlkampf 2017 auf Hochtouren. Auf ihrer Hauptversammlung am 31. Mai wählten die Mitglieder des Kreisverbandes ihre Bewerber*innen um die Direktkandidatur für die Landtagswahlbezirke Mönchengladbach Süd und Nord.

Für den Landtagswahlbezirk I (Mönchengladbach-Süd) wurde die Lehramtsstudentin Lena Zingsheim gewählt. Die 22 jährige Sprecherin der Grünen Jugend Mönchengladbach ist zugleich Vertreterin im Stadtbezirk Süd. Neben den Themen Bildung und Inklusion steht für sie die Stilllegung der Atomkraftwerke im Vordergrund. Einen weiteren Schwerpunkt setzt Zingsheim, die sich auch bei der Grünen Jugend NRW engagiert, auf Gerechtigkeit im öffentlichen Raum. „Wir müssen den Stadtraum mehr öffnen und Möglichkeiten der Begegnung schaffen. Ein gutes Beispiel ist der neue Marktplatz in Rheydt, wo sich bis in die Nacht hinein Menschen aller Nationen treffen, zusammen sitzen, Boule oder Fußball spielen.“

Dr. Boris Wolkowski tritt für den Landtagswahlbezirk II (Mönchengladbach-Nord) an. Der 40-jährige Rechtsanwalt vertritt die Grünen im Rat und ist zudem Vorstandssprecher des Grünen-Ortsverbandes Nord. Für ihn ist die Schärfung des Grünen Profils wichtig. Neben der Energiewende ist dem finanzpolitischen Sprecher die weitere Unterstützung der Kommunen bei ihren Bemühungen der Haushaltkonsolidierung wichtig. „Die zur Zeit vorherrschende gesellschaftliche Debatte ist ein Schritt zurück in die 80er, dem müssen wir mit unseren Vorstellungen einer offenen und für alle Chancen bietenden Gesellschaft begegnen.“ so Dr. Wolkowski.

Auf ihrer Hauptversammlung konnten die Gladbacher Grünen einen prominenten Mitstreiter aus Düsseldorf begrüßen: Unter dem Motto: „NRW vor den Landtagswahlen 2017“ gab der grüne Landesvorsitzende Sven Lehmann einen Ausblick auf den Landtagswahlkampf und diskutierte mit den Mitgliedern die Wahlkampfstrategien.